Schulbusse

Problematik

Besonders riskant sind einige Situationen an den Haltestellen und auf dem Weg zum Bus.

Eltern sollten auf einige Dinge achten:

  • Training des sichersten Weges zur Haltestelle
  • kein Zeitdruck schaffen
  • richtiges Verhalten an der Haltestelle erklären
  • Kindern ein Vorbild sein

Eltern oder Großeltern können als Schulbusbegleiter helfen, Schulwegunfälle zu vermeiden. Die örtlichen Verkehrswachten sind bei Interesse der Ansprechpartner. Wie die Schülerlotsen sind auch diese „Buslotsen“ ein wichtiger Garant für die Schulwegsicherheit.

Auch die Lehrer sind aufgerufen, das Verhalten am und im Bus zum Gegenstand des theoretischen und des praktischen Unterrichts zu machen.

Empfehlung

Der Schulweg zu Fuß sollte besonders bei kürzeren Distanzen unter Umständen mit elterlicher Begleitung  absolviert werden. Bei weiteren Entfernungen sollte der Schülerbeförderung mit dem Schulbus der Vorzug gegeben werden. Die örtlichen Verkehrswachten können Eltern, Lehrer, Busunternehmer und Busfahrer sowie die Schullastträger in ihrem Bemühen unterstützen, die Sicherheit beim Schulbus noch weiter zu verbessern.